[WICHTIGE INFORMATION] Geänderte Regelung sitzend Auflage / Meldeschluss KM / Änderung DSB Sportordnung

Details

Liebe Schützenschwester, liebe Schützenbrüder,

ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr, Gesundheit und allzeit „Gut Schuss“ in 2017!

Gleich zu Beginn des Jahres habe ich einige wichtige Informationen zu verkünden: 

  • Änderung der Anschlagsart „sitzend Auflage“
  • Erinnerung Meldeschluss Kreismeisterschaft/Auflagemeisterschaft
  • Zusätzliche Änderung der DSB Sportordnung mit Wirkung zum 1.1.2017

Bitte gebt diese Informationen entsprechend in eurem Verein an alle aktiven Schützenschwestern und Schützenbrüder weiter!

 

Änderung der Anschlagsart „sitzend Auflage“

Zur Landesmeisterschaft 2017 ändert der NSSV die Regelung für die Anschlagsart „sitzend Auflage“.  

Ein An- und Auflehnen an die Rückenlehne ist nicht länger gestattet. Siehe hierzu auch das im E-Mail-Anhang beigefügte Schaubild. 

Diese Änderung wird auch bereits für die Kreismeisterschaft 2017 und die Auflagemeisterschaften 2017 gelten! 

Die Ausschreibung der KM und das für die Auflagemeisterschaft maßgebliche Regelwerk „Auflageschießen“ wurden entsprechend aktualisiert.

Die ergänzten Fassungen sind als Anhang dieser Mail beigefügt und sind ab morgen Abend auch auf unserer Homepage verfügbar.

Für die Hildesheimer Rose gilt die neue Regelung ab dem 1.4.2017 (Rose KK 2017). 

Die Hildesheimer Rose LG 2016/17 und die Hi-Rose Standarte LG 2016/17 werden noch nach bisheriger Regelung geschossen. Dies gilt ebenso für das Kreiskönigsschießen 2017.

 

Erinnerung Meldeschluss/Auflagemeisterschaft

Meldeschluss für die Kreismeisterschaften und die Auflagemeisterschaft LG ist am Samstag, den 14. Januar 2017.

Für die Kreismeisterschaft Vorderlader Pistole ist der Meldeschluss auf den 19. Februar 2017 gelegt worden.

Die Vereinssportleiter sind angehalten die Meldungen so fristgerecht zu entsenden, dass sie am Meldetermin vorliegen. 

 

Zusätzliche Änderung der DSB Sportordnung mit Wirkung zum 1.1.2017

In Angleichung an die geänderte ISSF Regel, wird die Tiefe des Vorderschaftes bei Standardgewehren von 90 mm auf 120 mm (Maß D in Teil 1 – Tabelle 1.5.4) geändert.

Quelle: http://www.dsb.de/media/PDF/Statuten/TK-Mitteilungen/Nov._2016.pdf

 

Mit sportlichem Gruß

Frank Fleige
Verbandssportleiter SSV Hildesheim-Marienburg e.V.

 

   
© Sportschützenverband Hildesheim-Marienburg e.V.