Neue Schießsportleiter im Sportschützenverband Hildesheim-Marienburg

Details
Hauptkategorie: Infothek
Kategorie: Bildung und Recht
Erstellt: Samstag, 03. März 2018 07:23
Zuletzt aktualisiert: Samstag, 03. März 2018 07:25
Zugriffe: 692

Der Sportschützenverband Hildesheim-Marienburg hat 16 frisch ausgebildete Schießsportleiter, zusätzlich nahmen noch drei Personen aus Hannover an der Ausbildung teil. Der Schießsportleiterlehrgang ging über drei Wochenenden. Durchgeführt hat ihn der Referent für Aus- und Weiterbildung des SSV Hildesheim-Marienburg Hagen Heuer. Veranstaltungsort war das Schützenhaus der Junggesellenkompanie Hildesheim von 1831 e. V.

 In dem Lehrgang erfuhren die Teilnehmer in Theorie und Praxis eine Menge über das Aufgabenfeld eines Schießsportleiters. Themen waren die Verbandsstrukturen innerhalb des Deutschen Schützenbundes und die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche. Versicherungs- und Rechtsfragen wurden erörtert. Es wurde unter verschiedenen Aspekten betrachtet, wie ein ordnungsgemäßer Schießbetrieb abläuft. Der Schwerpunkt der Ausbildung war natürlich das Regelwerk der Sportordnung. Vertieft wurde das umfangreiche Thema durch praktische Vorführungen. Es wurden die Sportgeräte vorgeführt sowie die Methoden der Waffenkontrolle und Scheibenauswertung selbst ausprobiert. Carsten Losch von der Bundesligamannschaft der KKS Nordstemmen stellte das sportliche Gewehrschießen in der Praxis vor. Als kleinen Exkurs demonstrierte der ehemalige Referent für Vorderladerschießen Bernd Heinz seine Sportart und Jonathan Böttcher das sportliche Bogenschießen. Ergänzt wurde die Ausbildung im Sinne einer erfolgreichen Inklusion um den Themenbereich des Schießsports für Menschen mit körperlichen Behinderungen.

Die Prüfung bestehend aus einer Hausaufgabe, einem Multiple Choise Test und Aufgaben zum Umgang mit der Sportordnung schafften alle Teilnehmer mit Bravour.

Der Landessportleiter des Niedersächsischen Sportschützenverbandes Reinhard Zimmer nahm die Prüfung ab.

Die neuen Schießsportleiter sind: Karin Ernst, Dietmar Schünke (beide SG Anderten), Domenik Gerull (SG Badenstedt), Albrecht Mucha, Achim Pietz (beide SV zu Bockenem), Manuel Benedickt (KKS Giften), Jessica Herold, Marc von Vahl (beide SSG Grasdorf), Lisa Radtke, Stefan Kreye, Georg Wardel (alle KKS Hasede), Christian Brandes (SGi Hildesheim), Dirk Schulz (KKS Holle), Marion Knieke, Götz Renè Turnier, Manuel Salgueiro Marti, Jörg Sieges, Ansgar Lüpke (alle ASG Sarstedt) und Nils-Ole Meyer (SG Söhlde).

Hagen Heuer, 25.2.2018
Referent für Aus- und Weiterbildung

DSCI0025